Medizinisches Testing

MediMouse® / SpinalMouse®

Es ist so einfach, den Erfolg von Rückentherapien zu erhöhen

Die MediMouse® ist ein neues handliches Messgerät zur computerunterstützten Darstellung und strahlenfreien Untersuchung der Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule und Körpergelenke.

medimouseIm Vergleich zu bekannten Verfahren bietet die MediMouse® wesentliche Vorteile hinsichtlich der Genauigkeit, Objektivität und Darstellung der Messwerte und
das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist optimal. Die anwender- und patientenfreundliche Messung ist nicht-invasiv und der Patient wird keinerlei Strahlung ausgesetzt.
Im Handumdrehen detaillierte Resultate mit hoher Genauigkeit.

Die MediMouse® wird von Hand entlang der Wirbelsäule und Körpergelenke geführt. Dabei passt sich der Messkopf den Konturen an.
Klinisch relevante Daten wie zum Beispiel die Rückenlänge, die Inklination relativ zum Lot, die Kypho- und Lordosierung einzelner
Wirbelsäulenabschnitte, die segmentalen Winkel und die Beckenstellung werden drahtlos an den PC oder Laptop übermittelt.

Die Software generiert selbstständig übersichtliche grafische Darstellungen und Vergleichstabellen. Auffälligkeiten werden sofort am Bildschirm sichtbar.

Dank der einzigartigen Möglichkeit, Haltungskriterien kollektiv zu erfassen und somit physiologische und krankheitsspezifische Normwerte zu definieren,
ist die MediMouse® für wissenschaftliche Fragestellungen äusserst wertvoll.

Einsatzgebiete

  • Physikalische und rehabilitative Medizin
  • manuelle Medizin, Chiropraktik
  • Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Neurologie
  • Präventivmedizin
  • Sportmedizin
  • Schul- und Betriebsärzte
  • Ergonomie, Arbeitsmedizin
  • Osteopathie

Dr. Wolff Back Check

Der Dr.Wolff Back Check ist ein multifunktionales wissenschaftliches Analysesystem um Schwächen, Defizite
und Dysbalancen der Muskulatur zu erkennen und messbar zu machen.

f607l1Mittels Sensoren wird die Kraft in den verschiedenen Bewegungsrichtungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule gemessen. Eine
aufwendige Software vergleicht die Daten miteinander und mit Referenzwerten und gibt ein genaues Bild ihres derzeitigen Status Quo.

Entsprechend dieser Ergebnisse kann der Trainer oder Therapeut gezielt Anweisungen geben dieses Missverhältnis auszugleichen.

Die Kommentare wurden geschlossen